Abenteuer schreiben: Weniger vorbereiten, mehr improvisieren!

Weniger vorbereiten, mehr improvisieren? Wer als Spielleitung unterwegs ist kennt es: 100 Seiten Abenteuer schreiben – und nach 5 Minuten am Tisch schlagen die Spielenden eine GANZ andere Richtung ein.

Damit ihr euch das ganze Altpapier in Zukunft sparen könnt, schauen wir uns für euch in dieser Folge verschiedene Techniken für „Low-Prep“-Abenteuer an.

Hierbei hangeln wir uns an dem Buch „Return of the Lazy Dungeon Master“ entlang und hauen ein paar Tipps raus, die auf unseren persönlichen Erfahrungen und Fuckups als Spielleiter basieren.

Beispielbild zum Thema "Abenteuer schreiben" mit einem Foto des Buchs "Return of the Lazy Dungeon Master"
Das Buch von Sly Flourish’s „Return of the Lazy Dungeon Master“, über das wir im Podcast sprechen.

Wir diskutieren miteinander das Entwerfen möglicher Szenen, die Bedeutung von fantastischen Orten, Namen und Immersion, Stereotypen, Notizen in Schuhkartons, Inspirationsquellen, Geheimnisse und Hinweise, warum Probleme wichtiger als Lösungen sind … und vieles mehr!

Eine Folge, bei der wir drei selbst einiges voneinander lernen konnten. Wir hoffen, dass sie euch Mut macht, ein bisschen mehr loszulassen – und mehr Improvisation zu wagen wenn, es ans Abenteuer schreiben geht. Wir wünschen euch viel Spaß beim Hören!

Shownotes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.